Stiftung Warentext …

…zeichnet Redakteur der SWP / Ulm aus

Die Verbraucherschutzorganisation „Stiftung Warentext“ widmete sich in ihrer jüngsten Untersuchung den informierenden und meinungsbildenden Texten in deutschen Tageszeitungen. Dabei erhielt Jakob Resch, Lokalredakteur der SWP Ulm, für seinen am 11.6.2008 unter dem Titel „Der Wandel der Lebensadern“ erschienen Kommentar den gläsernen Hammer; das ist die höchste Anerkennung der Stiftung für einen journalistischen Stil, der durch Schnörkellosigkeit, Klarheit, Anschaulichkeit und umwerfende rhetorische Figuren besticht.
Die seit kurzem existierende Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Sprachmüll in unseren Printmedien, aber auch bei Rundfunk und Fernsehen aufzustöbern und dadurch die Bevölkerung vor sprachlicher Verblödung zu schützen Durch öffentliche Diskussionen soll auf eine Verbesserung des mündlichen und schriftlichen Sprachgebrauchs hingewirkt werden. Vorsitzender der Stiftung ist der in Ulm lebende Sprachkritiker Dr. Zweystein, der sich und seine Organisation in direkter Nachfolge des großen Österreichers Karl Kraus sieht.
Aber hören wir nun Zitate aus der Urteilsbegründung der Stiftung Warentext : „Resch gebraucht Bilder, die an Kühnheit und Kraft einzigartig sind, so z.B., wenn er schreibt, dass ‚die Donau ihr Gesicht als Lebensader für die Stadt verändert‘ oder berichtet, dass der Fluss von einer ‚Verkehrsader zu einem Ort der Aufenthaltsqualität‘ werde. Dabei gebraucht der Journalist eine Syntax, die an Wucht und Originalität kaum zu übertreffen ist“.
Wir vom Donaufisch freuen uns über Reschs Auszeichnung, gratulieren und wünschen auch für die Zukunft viel Erfolg bei der Herstellung von wirkungsaktiven Gebrauchstexten in deutscher Sprache.
Ulm scheint sich immer mehr zu einem Ort zu entwickeln, an dem sich sprachgewaltige Menschen niederlassen. Neben den international vielbeachteten Reden des Donaubürodirektors zur deutschen Außenpolitik denken wir in diesem Zusammenhang vor allem die lyrischen Produktionen des Ulmer Baubürgermeisters Wetzig (erst letztes Jahr mit dem Büchnerpreis ausgezeichnet), dessen sprachliches Talent seine planerischen Fähigkeit noch überragt.

11.6.08

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: