Manipulative Berichterstattung …

…westlicher Medien

Gabriele Krone-Schmalz ist eine kluge Frau und trifft mit jedem Wort, das sie hier im Interview sagt, ins Schwarze.

Sie kritisiert zu Recht die einseitige Berichterstattung deutscher Medien über die Ereignissen auf der Krim und in der Ukraine.

Russland und Putin werden verteufelt, plattes Freund-Feind-Denken aus der Zeit des kalten Krieges ist in vielen Medien gang und gäbe. Oft geschieht das nur, weil sich Medien und Journalisten aus Bequemlichkeit dem Mainstream anpassen. Da kann man ja nichts falsch machen! Schreiben ja alle!

Gut finde ich auch, wie Krone-Schmalz die vielen Zuschauerproteste gegen die parteiische Berichterstattung kommentiert: man muss sich wehren…die Proteste sind positiv für die Demokratie…

Ob sie mit ihrer Kritik etwas ändern wird? Egal! Wenigstens hat Krone-Schmalz den Mut, unbequeme Wahrheiten auszusprechen.

Albrecht Müller geht in seinem Podcast-Beitrag noch weiter als Krone-Schmalz. Aber hören Sie selbst…

 

Albrecht Müller meint:

 

 

Gabriele Krone-Schmalz sagt:

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: